Wrack Tauchen auf Koh Tao – HMS Sattakut wird versenkt

Nachdem bereits im Oktober 2010 die MV Trident etwas abseits von Shark Island versenkt wurde gibt es bald eine neue Attraktion auf Koh Tao: Voraussichtlich am 18. Juni 2011 wird mit der HTMS Sattakut ein 42 Meter langes Schiff der thailändischen Marine etwas südlich von Hin Pee Wee versenkt werden.

Satakut, das neue Wrack auf Koh Tao

42 Meter lang, 7 Meter breit ist die HTMS Sattakut

Im Gegensatz zur MV Trident, die mit einer 30% Neigung zwischen 32 und 25 Meter liegt, wird die HTMS Satakut auf etwa 32 Meter liegen und deren Mast  abhängig von den Gezeiten bis auf rund 12 bis 14 Meter hinaufreichen.  Damit steht für die Ausbildung der Wreck Diver Specialty auf Koh Tao endlich auch ein lokales Schiffswrack zur Verfügung. Neben dieser Funktion soll das Wrack aber vor allem auch als künstliches Riff genutzt werden, das die natürlichen Riffe weiter von den Tauchern entlasten kann. Die Entwicklung wird hierbei von verschiedenen wissenschaftlichen Institutionen und den lokalen Mitarbeitern von „Save Koh Tao“ kontinuierlich beobachtet werden.

Das Schiff ist mittlerweile in einem Dock in Bangkok auf seine neue Aufgabe vorbereitet worden. Wer am 18. Juni in der Nähe von Koh Tao ist, sollte sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen.

In der Zwischenzeit hier ein paar Bilder vom Versenken der Trident und ein schön gemachtes Video über die Geschichte des Schiffs.

 

 

Über Verena

Ich organisiere seit Anfang 2009 Tauchkurse in Thailand. Die Insel Koh Tao ist eine ausgewiesene Taucherinsel ca. 70km nördlich von Koh Samui im Golf von Thailand.
Dieser Beitrag wurde unter Koh Tao und Thailand - Aktuelles, Tauchen allgemein, Tauchkurse abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.